Zum Inhalt springen

12. 10. 2019
17:00 Uhr

Gabriel Fauré – Requiem op. 48

In allen Situationen des Lebens ist die Musik ständiger Begleiter oder Ausdruck und Verarbeitung von allem Gefühlten und Erlebten. Das Requiem von G. Fauré verzichtet nahezu vollständig auf die schrecklichen Seiten des Todes und ist in seiner warmen Klangfärbung somit nicht nur Werk zum Gedenken der Toten sondern zugleich Trostspender für die Hinterbliebenen.

Es musiziert der Seniorenchor der Singakademie Dresden unter Leitung von Robert Schad.

Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.