Zum Inhalt springen

Nachtcafé für Wohnungslose in der Christophoruskirche Laubegast

Seit 1994 organisieren während der kalten Jahreszeit verschiedene Dresdner Kirchgemeinden in Ökumene die "Nachtcafés" als ein einen Schutz vorm Erfrieren von wohnungslos lebenden Menschen.

Das Laubegaster Nachtcafé in der Christophoruskirche öffnet an allen Dienstagabenden im Zeitraum vom 1. November – 31.März seine Tür. 

Rund 20 ehrenamtlich tätige Damen und Herren aus Laubegast und Umgebung teilen sich in die für die Betreibung des Nachtcafés Laubegast notwendigen Dienste, und Laubegaster Läden spenden z.B. Brötchen, Wurst und Obst.

Einlass für die Nachtcafé-Gäste ist 20.00 bis 23.00 Uhr. Für einen symbolischen Euro bekommen diese Tee und Kaffee, eine warme Abend-Mahlzeit, sowie einen einfachen Ruheplatz mit Isomatte, Decke, ein kleines Kissen und für die Hygiene frische Bezüge. 

Morgens gibt es Frühstück. Die wohnungslosen Menschen haben die Möglichkeit zu duschen, ihre Wäsche zu waschen und diese über Nacht zu trocknen. Für den Notbedarf sind einige Wechselsachen vorhanden.

Für unsere Nachtcafé-Weihnachtsfeier im Dezember 2016 durften die wohnungslosen Gäste einen kleinen persönlichen Wunsch in eine Wunschzettel-Liste eintragen. Einer der Wünsche lautete einfach nur: „Mitarbeiter - weiter so!“ Gern kamen wir diesem Wunsche nach!

Helfer (m/w) für die neue Saison gesucht!

Damit das auch in der diesjährigen Saison wieder so gut gelingt, suchen wir noch zusätzliche ehrenamtliche Mitarbeiter für unsere Dienste:

Vordienst:       Dienstags von 17.45 -19.00 Uhr (Abholdienst Bäcker, Fleischer, Obst, Tische eindecken, erste Runde Tee und Kaffee vorkochen - auch nur Abholdienst möglich)

Abenddienst:  Dienstags von 19.00 - 23.30 Uhr (Abendbrot, Küchendienst)

Nachtdienst:   Dienstags von 23.30 – 6.00 Uhr (Nachtwache, Wäsche, Vorbereitung Frühstück) 

Frühdienst:     Mittwochs von 6.00 Uhr  (Frühstücksversorgung, sowie Küchen- und Raumreinigung)

 

Wenn Sie Zeit haben, Gutes zu tun, melden Sie sich bitte:

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht mit Telefonnummer oder Mailadresse - wir melden uns dann bei Ihnen.

Oder aber sagen Sie es interessierten Menschen weiter.

 

Wir freuen uns auf neue Gesichter :)

Es grüßt das Team Nachtcafé Laubegast und Christine Kreher und Rita Richter (Leiterinnen Nachtcafé)

Spendenmöglichkeit

Wenn Sie die Nachtcafé-Arbeit finanziell unterstützen möchten, können Sie uns mit einer Spende helfen zu helfen:

Denen geben, die draußen leben - Nachtcafés in Dresden!

Spendenkonto für das Nachtcafé in Laubegast:

Kirchgemeinde Dresden-Leuben
KD-Bank Dortmund-LKG Sachsen
BIC: GENODED1DKD
IBAN: DE81 3506 0190 1667 2090 36
Verwendungszweck: RT 0905/Nachtcafé Dresden-Laubegast